Die Zukunft des Publishings

von

Kompetenzen im Bereich Crossmedia Publishing sind für multimediale Dienstleistungsunternehmen von großer Bedeutung. Hierbei handelt es sich um die Begleitung von Veränderungsprozessen, Erfahrung bezüglich des Publishing-Prozesses sowie Verständnis einer sich verändernden Mediennutzung und den dazugehörigen rechtlichen Rahmenbedingungen. Codeware über die Vorteile, Herausforderungen und Zukunftsmodelle von Crossmedia Publishing.

Was ist Crossmedia Publishing?

Crossmedia als Denkansatz verfolgt im Bereich der Medien das Ziel, konsistent das Erscheinungsbild eines Unternehmens oder Produktes medienübergreifend einer definierten Zielgruppe näher zu bringen. Dementsprechend werden bei Crossmedia Publishing Publikationen erstellt, welche zu unterschiedlichen Medien gehören (z.B. Print und Mobile). 

Dies ist allerdings sehr kurzgefasst, denn: Crossmedia Publishing ist auf viele verschiedene Arten und Weisen einsetzbar und es gibt einiges über diesen Bereich zu lernen und zu diskutieren. 

Crossmedia Publishing: die Vorteile
von medienübergreifender Vermarktung

In der Zeit der Digitalen Transformation stellt man sich die Frage, wie Crossmedia Publishing realistisch umgesetzt werden kann, ob es sich überhaupt lohnt und mit welchen Vorteilen zu rechnen sind. 

Die folgenden Vorteile sollen den Einstieg leichter machen und zeigen, was möglich ist. 

Medienneutrale Speicherung 
Durch eine medienneutrale Verwaltung, Pflege und Modifikation von Produktinformationen in einem zentralen System sind diese schnell und dauerhaft für alle Medienformate abrufbar. Aufgrund dieser Funktion können Informationen ohne Qualitätsverlust für den Leser rasch zugänglich gemacht werden. 

Automatisierung
Produktionskosten und -zeiten werden durch einen erhöhten Automatisierungsgrad verringert. 

Mehrfachnutzung
Ein großer Teil des Datenbestandes für Produkte oder zukünftige Ausgabemedien jeglicher Form können einfach angepasst und wiederverwendet werden. 

Publikationsmöglichkeit auf mehreren Kanälen
Die Medien können einfach und schnell auf mehreren Kanälen veröffentlicht werden. Einen Qualitätsverlust ergibt sich nicht, da aus den XML-Daten die Inhalte in anderen Formaten leicht aufbereiten lassen. 

Klassische Medien
Traditionelle Medien wie Magazine, Flyer und Broschüren sind trotz der Digitalisierung und Verlagerung in das E-Commerce ein wichtiger Teil des Crossmedia Publishings. Inhalte, welche für die Online-Publikationen (z.B. Newsletter und Blogbeiträge) genutzt wurden, können auch für die Print-Produkte verwendet werden. Oft ist dies ein entscheidender Vorteil gegenüber der Konkurrenz. 

Content-Marketing
Die Effektivität und Wirkung der jeweiligen Inhalte erhöhten sich, wenn die einzelnen Kanäle gut aufeinander abgestimmt sind. Leser werden zum Beispiel durch Printprodukte wie Flyer oder Broschüren zwecks via QR-Codes auf die Homepage weitergeleitet und dort zur Interaktion aufgefordert. Dasselbe gilt für Publikationen auf Kanälen wie Instagram oder Twitter.

Single-source Publishing
Die erstellten Publikationen, welche zu unterschiedlichen Medienformaten gehören, beruhen auf einer einheitlichen Datenbasis. Dadurch wird die Wiederverwendung und Anpassung von Inhalten vereinfacht. Denn: Wenn das Original verändert oder angepasst wird, dann werden diese Änderungen automatisch für die nachfolgenden Medien übernommen.

Herausforderungen

Um die passenden Medien an die definierte Zielgruppe zu bringen, müssen multimediale Unternehmen eine gute Crossmedia Publishing Strategie entwickeln und umsetzen. Hier gibt es einzelne Komplexitäten zu bewältigen. 

Unterschiedliche Anforderungen
Die jeweiligen Touchpoints und Kanäle haben differenzierte Anforderungen, welche beim Publizieren zu beachten sind. Es ist nicht ausreichend, für jede Plattform ein einziges Medium zu erstellen. Auf der einen Plattform kommt eine bestimmte Art von Aufbereitung besser an, wie auf der anderen. Daher muss das Medium angepasst werden. 

Kostenaspekt
Die Einführung eines geeigneten Systems für das Crossmedia Publishing ist mit einem finanziellen Aufwand verbunden. Neben den Kosten für die Hardware und Software-Lizenzen entstehen weitere für Beratung, Anpassung und Implementierung. Die Mitarbeiter müssen außerdem eingeführt werden in das Thema Crossmedia Publishing. 

Das Geschäft der Zukunft

In Zukunft wird Crossmedia Publishing ein wichtiger Berührungspunkt für multimediale Dienstleistungsunternehmen sein. Die Nachfrage nach Ausgabeformaten im Stil des Crossmedia Publishings steigt, denn die technologischen Trends verändern sich stetig und die Mediennutzung entwickelt sich weiter. Bereiche wie Content-Strategien und mobile Dokumentation erfordern unterschiedliche Ausgabemedien. Außerdem möchten Leser Teil des großen Ganzen sein und sich ebenfalls an der Kommunikation beteiligen – vor allem auf Social Media und in weiteren, anderen Web-Applikationen. 

Als multimediales Unternehmen
auf Tipps von Experten angewiesen

Es gibt verschiedene Arten und Weisen, um Inhalte zu veröffentlichen und neue Trends, die diese beeinflussen. Nicht jede Methode passt zu jeder Person oder Unternehmen. Aber: um Dir bei dieser Entscheidung zu helfen, möchten wir Dich beim Ausprobieren und Anwenden unterstützen.

Europaweit ist Codeware Vorreiter im Bereich Database Publishing. Mit Enthusiasmus, Ehrgeiz und Know-how meistern wir Print Touchpoints. Unsere Experten kennen sich gut aus und möchten sich mit Deinen Themen auseinandersetzen. Wir möchten Dir dabei helfen, das Arbeiten schneller und leichter zu gestalten und den Menschen in den Mittelpunkt zu rücken. 

Du willst wissen, wie genau Du Dein eigenes Potenzial steigern kannst, die vorgestellten Tipps umsetzt oder die genannten Herausforderungen meisterst? Mithilfe unserer Workshops, Schulung, Integration und Support ist alles möglich.

Zurück

Codeware GmbH
Neue Weinsteige 16   |  D-70180 Stuttgart
+49 711 656 791 60  |  info@codeware.de


Impressum - Datenschutz - AGB
© 2022 Codeware GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Mit Deinem Besuch auf unserer Seite akzeptierst Du die Verwendung von Website-Technologien Dritter zur Bereitstellung unseres Angebots, zur Analyse der Nutzerfreundlichkeit und für personalisierte Inhalte. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.